7. Tierschutzpolitischen Austausch der Fraktion GRÜNE

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 18:00 UhrBis 10.12.2020 20:00 Uhr Veranstaltet von: Fraktion Grüne BW

Bei diesem Treffen möchte ich mit Ihnen schwerpunktmäßig über die Tierschutzverstöße an baden-württembergischen Schlachthöfen sprechen und Ihnen von den Vorkommnissen und aktuellen Entwicklungen am Schlachthof Gärtringen berichten.
Solche systematischen und massiven Tierschutzverstöße in Schlachthöfen sind für mich und meine Fraktion nicht hinnehmbar. Wir wollen die Schlachtung in Baden-Württemberg konsequent weiterentwickeln.

Im laufenden Landeshaushalt wird deshalb auf meine Initiative eine Machbarkeitsstudie zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im Schlachtvorgang finanziert, mit der Tierschutzverstöße in Echtzeit aufgedeckt und verhindert werden können.
Am 14. Oktober wurde im Landtag der zweite Nachtragshaushalt in diesem Jahr verabschiedet. Ich konnte mich in den Haushaltsverhandlungen erfolgreich dafür einsetzen, dass im Rahmen des dort enthaltenen Paketes für Zukunftstechnologien nun Gelder für eine Fortführung der Studie in einem Pilotprojekt an einem baden-württembergischen Schlachthof bereitgestellt werden. Dafür stehen nun 1,5 Mio. EUR im Haushalt zur Verfügung.

Beim Tierschutzpolitischen Austausch wird deshalb Herr Maximilian Norz (elanyo GmbH) berichten, der die beiden Projekte verantwortet.
Bitte melden Sie sich bis zum 06.12. per E-Mail an thekla.walker@gruene.landtag-bw.de an, wenn Sie am Tierschutzpolitischen Austausch teilnehmen möchten. Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Zugang zur Videokonferenz.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen