„Leben im Alter. Gesundheit, Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe“

Mittwoch, 10. Februar 2021, 19:15 UhrBis 10.02.2021 20:45 Uhr Veranstaltet von: Thekla Walker

Hier geht es zum Link der Veranstaltung

Thekla Walker spricht zum Thema: „Leben im Alter. Gesundheit, Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe“ mit:

  • Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
  • Prof. Dr. phil. Hans-Jörg Ehni, Stellvertretender Direktor am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, an der Universität Tübingen,
  • Manfred Koebler, Vorsitzender des Kreisseniorenrates Böblingen und
  • Heidrun Pribil, Ansprechpartnerin der Baugemeinschaft „Lichtbau“ in Holzgerlingen.

Wohlstand, geringere körperliche Belastungen und der medizinische Fortschritt ermöglichen uns heute ein immer längeres Leben. Trotz steigender Gesundheit bleibt vor allem das hohe Lebensalter eine Phase mit starker Pflegeabhängigkeit. „So selbstbestimmt wie möglich, mit so viel Hilfe wie nötig“ – mit derartigen Slogans wird heute für ein modernes Leben im Alter geworben. Wie stellen wir uns das Leben im Alter in Zukunft vor und wie sollte es gestaltet sein?

Thekla Walker, GRÜNE Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Böblingen möchte zu diesen Fragestellungen gemeinsam mit Ihnen und ihren Gästen diskutieren und Denkanstöße geben.

Welche Probleme und Ansprüche bestehen heute im Alter und wie können wir diesen mit gestalterischen Mitteln auf Landes- und kommunaler Ebene begegnen? Welches Selbstverständnis haben ältere Menschen heute und mit welchen Vorurteilen sollten wir aufräumen? Mit dem Landespflegestrukturgesetz und der Landesstrategie Quartier 2030 hat die grün-geführte Landesregierung dafür gesorgt, dass Pflege mehr Gestaltungsspielräume erhält und Stadtteile und Wohnviertel lebendiger, sozialer und generationengerechter entwickelt werden können.
Die Einwahldaten bzw. Aufzeichnung des Webinars finden Sie auch auf der Homepage: www.thekla-walker.de

Die Chat-Funktion gibt Ihnen am Computer die Möglichkeit während der Diskussion Fragen und Anregungen an die Moderation weiterzugeben.

Einwahldaten:

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen:  +49 721 6059 6510
Zugangscode: 626-356-005

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen