Soziale Marktwirtschaft – Wirtschaft der Zukunft: Ein Widerspruch?

Der Kreisverband Böblingen lädt ein, mit zu diskutieren um die großen Herausforderungen der Zukunft zu identifizieren.

Diskutieren Sie dazu mit uns! Als basisdemokratische Partei leben wir davon, dass uns alle Bürgerinnen und Bürger wichtige Impulse und Anliegen mit auf den Weg geben, damit wir daraus nachhaltige Reformvorschläge entwickeln können, die unser Land fit für die Zukunft machen. Wir freuen uns besonders, dass die Bundestagsabgeordnetete Kerstin Andreae, Wirtschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion und Martin Röll von der IG Metall sowie Dr. Claus Hoffmann, Geschäftsführer Zentrum für Digitalisierung Landkreis Böblingen teilnehmen werden.

 

Dienstag, 04.12.2018
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Treff am See, Poststraße 38, 71032 Böblingen

 

 

 

Ob Klimakrise, Artensterben, Digitalisierung oder sich ausbreitender Nationalismus – viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen unserer Zeit gestalten will. Wie schaffen wir eine ökologisch und ökonomisch erfolgreiche Wirtschaft, die immer weniger Rohstoffe verbraucht und unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhält? Ein funktionierender, fairer Wettbewerb ist für uns tragende Säule für eine soziale und ökologische Marktwirtschaft. Die Herausforderungen im Kreis Böblingen sind vor dem wirtschaftlichen Hintergrund ganz besonders. Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Wie kann eine soziale Marktwirtschaft der Zukunft dieses Ziel abbilden?

Die Veranstaltung ist Teil des Prozesses zur Erarbeitung eines neuen Grundsatzprogramms der GRÜNEN, welches 2020 beschlossen werden soll.

Verwandte Artikel