Das NEUE Baden-Württemberg – Veranstaltung des Grünen Ortsverbandes Ehningen


Dr. Sandra Detzer, die Landesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen, kam am Sonntag, den 16.03.2019, zusammen mit Thekla Walker, der direkt gewählten Landtagsabgeordneten im Wahlkreis Böblingen, in die Begegnungsstätte im Bühl.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Das neue Baden-Württemberg“, dazu war eine Ausstellung mit Themen-Plakaten aufgebaut, auf denen Entwicklungen und Entscheidungen in den siebeneinhalb Jahren grüner Landesregierung dargestellt wurden.

Detzer und Walker erläuterten einige der Schwerpunkte der grünen Landespolitik und blickten auch zurück auf mühevolle Prozesse bis zum Erreichen manches Meilensteines. „Die Leute nehmen uns ab, dass wir Baden-Württemberg ökologischer, sozialer und wetoffener machen“, „der Nationalpark im Schwarzwald ist von unschätzbarem Wert – die Natur sich selbst zu überlassen, ist das beste Mittel zur Erhaltung der Artenvielfalt“, betonte Sandra Detzer.

Die abnehmende Biomasse, z.B. bei Insekten, und das Artensterben wurden diskutiert, genauso wie Klima-, Landschafts- und Verkehrspolitik oder Kinderbetreuung und Räume für Jugendliche.

„Das Wahlrecht ab 16 hat die Grüne Landesregierung eingeführt, das ist auch Jugendpolitik“, rief Theka Walker in Erinnerung.

Bei den wirtschaftspolitischen Themen ging es unter anderem um Digitalisierung, Breitband- und Mobilfunkvernetzung oder E-Mobilität.

Dr. Volker Pussel, Kandidat für den Ehninger Gemeinderat, fragte ganz konkret: „Wie würde sich die Landesregierung positionieren, wenn ein Unternehmen eine Batteriezellenfertigung in Baden-Württemberg aufbauen wollte, mit sehr großem Platzbedarf, um wirtschaftlich produzieren zu können?“. Thekla Walker antwortete eindeutig: „Das würden wir unterstützen“.

Dr. Thomas Ritter und Daniela Toscano freuten sich als Sprecher des Ortsverbandes Ehningen über die Gäste und die vielen Fragen, die sie mitbrachten.


Verwandte Artikel